Rezension zu “Dein. Für immer.” von Emma Wagner

Autor: Emma Wagner Buchtitel: Dein. Für immer. Reihentitel: Für immer Erscheinungsdatum: 1. Juli 2018 Seiten: 602 Seiten ISBN: 978-1980942580   Klapptext: Clara weiß nicht, was sie vom Leben will. Aber sie weiß, was sie nicht will: Nino mit seinen feurigen braunen Augen und seinem unbeugsamen Stolz, der sie mit seiner Arroganz zur Weißglut treibt und sie …

Weiterlesen

Rezension zu “Power Women – Geniale Ideen mutiger Frauen” von Andreas Jäger

Das Sachbuch hat als Zielgruppe das Alter 10-12. Dementsprechend ist der Aufbau sehr bunt und mit vielen ansprechenden Illustrationen unterlegt. Die Texte zu den einzelnen Persönlichkeiten sind in einer für die Zielgruppe ansprechenden Sprache – für Erwachsene sprachlich etwas zu umgangssprachlich. Inhaltlich kann aber bestimmt jeder dort etwas für sich Neues entdecken. Zum Aufbau lässt sich noch sagen, dass jeder Persönlichkeit zwei Doppelseiten gewidmet sind. Diese sind alle ähnlich, aber nicht …

Weiterlesen

Rezension zu „Blickwinkel-Point of View“ von K.Elly de Wulf

Der Einstieg in diese Geschichte fällt ausgesprochen leicht und ich habe sie in einem Stück verschlungen. Die Handlung ist logisch und die Spannung baut sich nach und nach auf, bis sie letztlich in einer großen Offenbarung ihren Hochpunkt findet.
Natalie und Luke sind überzeugende Charaktere mit denen man sehr gut mitfühlen und in die man sich hineinversetzen kann. Allerdings gibt es gerade im Umgang…

Weiterlesen

Rezension zu „Verbunden – Helen & Ben 1“ von Greta Ley

Das Buch hat mich wirklich überrascht. Es ist mal ein ganz anderer Vampirroman, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob man die Seelenlosen/Unsterblichen wirklich als Vampire bezeichnen kann. Sie erfüllen zwar viele Vorstellungen, die man von Vampiren hat, jedoch sind diese, sonst als so stolz, überheblich und stark dargestellten Figuren, in diesem Roman die Opfer. Ihnen widerfährt unsägliches Leid als Sklaven der Menschen. Sie werden gezähmt wie Tiere und müssen dann für die Menschen arbeiten. Die Ausbeutung geschieht nur, damit die Menschen länger…

Weiterlesen

Rezension zu „Casto – Gefährte des Feuers: Gods of War“ von Xenia Melzer

Der Einstieg in die Geschichte rund um Casto und Renaldo gestaltet sich etwas schwierig, was am eigenwilligem Schreibstil der Autorin liegt. Der Prolog ließt sich wie ein Geschichtsbericht und erst danach steigt man in die eigentliche Geschichte ein. Dann wird auch der Schreibstil besser und lässt sich flüssiger lesen.

Besonders interessant finde ich, das eine ganz eigene Welt geschaffen wird. Man erhält Einblicke in die Struktur der Söldnergruppe, die von allen als Rudel bezeichnet wird. Dadurch wird auch die Sonderstellung der beiden Hauptcharaktere deutlich. Renaldo steht mit seinem Bruder zusammen an der Spitze des Rudels. Da sie Halbgötter…

Weiterlesen

Rezension zu „Royal Desire“ von Geneva Lee

Vorab möchte ich erwähnen, dass ich dieses Buch als Rezensionsexemplar über das Bloggerportal erhalten habe (Danke dafür). Diese Rezension erfolgt jedoch ohne jegliche Beeinflussung.   Autor: Geneva Lee Buchtitel: Royal Desire Reihentitel: Royals Saga 2 Verlag: Blanvalet Erscheinungsdatum: 15. Februar 2016 Seiten:  385 Seiten ISBN: 978-3734102844   Klapptext: Enttäuscht und verletzt hat Clara ihre Beziehung zu …

Weiterlesen

Rezension zu „Und du bist nicht zurückgekommen“ von Marceline Loridan-Ivens

Zu Beginn des Buches ist man taub. Man ist auf das Schlimmste eingestellt, da man schon aus dem Schulunterricht kennt, was in Ausschwitz geschehen ist. Man hat sich schon für die Schrecken eines Zeitzeugnisses gewappnet – zumindest dachte ich das.

Den ersten Abschnitt über das Lager habe ich noch völlig emotionslos gelesen. Zu viele ähnliche Berichte kennt man. Doch die Erzählung dessen, was Marceline erlebt und gedacht hat, als sie das Vernichtungslager verließ, sorgte dafür, dass ich mehr als einmal Tränen…

Weiterlesen