Rezension zu „Und du bist nicht zurückgekommen“ von Marceline Loridan-Ivens

Zu Beginn des Buches ist man taub. Man ist auf das Schlimmste eingestellt, da man schon aus dem Schulunterricht kennt, was in Ausschwitz geschehen ist. Man hat sich schon für die Schrecken eines Zeitzeugnisses gewappnet – zumindest dachte ich das.

Den ersten Abschnitt über das Lager habe ich noch völlig emotionslos gelesen. Zu viele ähnliche Berichte kennt man. Doch die Erzählung dessen, was Marceline erlebt und gedacht hat, als sie das Vernichtungslager verließ, sorgte dafür, dass ich mehr als einmal Tränen…

Weiterlesen

Rezension zu „Bayou Heat – Raphael/Parish“ von Alexandra Ivy und Laura Wright

Die Geschichten rund um Raphael und Ashe, sowie um Parish und Julia sind sehr kurzweilig und entsprechen dem Klischee eines Gestaltwandlerromans.

Ein Pärchen lernt sich kennen, es funkt sofort zwischen ihnen und es gibt unbeschreiblichen Sex, der paradoxerweise doch Seiten voller Wörter füllen kann. Irgendwann taucht dann auch noch ein Bösewicht auf, der die Frau entführen oder töten möchte, in diesem Fall war es letzteres, und schon eilt der Gestaltwandler…

Weiterlesen